HERTZ by Elettromedia

Share this page:

ML 280.3 LEGEND

Tweeters

Einen Hochtöner, der seit seiner Einführung im Markt zu einer anerkannten Referenz wurde, zu verbessern, ist eine herausfordernde Aufgabe, welche nur durch kontinuierliche und ständige Weiterentwicklung, so wie der größtmöglichen Aufmerksamkeit für jedes Detail, welches den Klang verbessern kann, erreicht werden.

Unter diesen Voraussetzungen wurde der ML 280.3 Legend geboren.

Mit Hilfe der FEA Simulation haben die elektroakustischen Entwickler eine umfangreiche Forschung betrieben, welche zur Optimierung der Tetolon Dome Geometrie geführt hat, um dadurch die Verzerrungen zu minimieren.

Diese Optimierungsmethode führte zu einer neu überdachten Blendengeometrie, um den Frequenzgang zu verbessern und Verzerrungen zu verringern.

Ein weiteres Element des Hochtöners, besonders wichtig für den Klang, ist die hintere akustische Kammer: Die Designer haben weitreichende Forschung sowohl bei der Geometrie als auch bei dem eingesetzten Dämpfungsmaterial betrieben, wodurch eine Erhöhung des Gesamtvolumens von 50% erreicht wurde, was sich auf das Ansprechverhalten von niedrigen Frequenzen mit 900 Hz erstreckt.

read more

Data table

Size mm (in.) 35 (1.38)
Power Handling - Peak W 180 (Hi-Pass filtered @ 1,8kHz - 12dB Oct.)
Impedance 4
Frequency response Hz 1k - 28k
Sensitivity dB SPL 92
Voice coil Ø mm (in.) 28 (1.1)
Magnet Neodymium
Cone/Dome Tetolon

Features

1. Neodymium magnet optimized with FEA simulations of the magnetic flux for utmost control and fast response to the transients.
2. Extremely pure copper short circuit ring, for excellent very high frequency extension.
3. Die-cast aluminium face plate with profile optimized with FEA simulations to improve frequency response and dispersion.
4. Tetolon Fiber dome optimized with FEA simulations for lower distortion and improved dispersion in high frequency range.
5. Frame structure and rear load chamber both derived from a CNC machined solid aluminium block, to ensure mechanically inert response to resonances.
6. Rear chamber sized for only 900 Hz Fs: low Fs ensures wide extension in low frequency range and low distortion also in the crossing section, allowing a decreased cut-off frequency.
7. High-density damping material underneath the dome, low-density absorbing material in the rear chamber, providing fluid acoustic emission and high damping in the low frequency response.

Share this page:

Scroll to top