HERTZ by Elettromedia

Share this page:

ML Power 4

D-CLASS VIER KANÄLE VERSTÄRKER

Die Mille Power Verstärker wurden entwickelt, um die einzigartige Leistung der Mille-Lautsprecher voll hervorzuheben. Der neue ADC (ADVANCED D-CLASS TECHNOLOGY) garantiert absoluten Hörgenuss bei maximaler Kompaktheit und unübertroffener Effizienz.

Der Kühlkörper mit Doppel-Technologie, Extrusion und Aluminium-Druckguss lässt den Mille Power-Verstärkern  konstant mit voller Leistung  ohne Überhitzung arbeiten, wodurch der thermische Wirkungsgrad weiter erhöht wird.

Der kraftvolle Hertzaudio Auto-Verstärker ML Power 4 (4 X 250 W  – 2 Ω) ist eine gute Wahl für ein hochstehendes Front-Heck-Mille-System der Spitzenklasse.

read more

Data table

Channel mode 4 - 3 - 2
Output Power (RMS)
@ 14.4 VDC
4 Ch 150 W x 4 (4Ω)

4 Ch 250 W x 4 (2Ω)

3 Ch 150 W x 2 (4Ω) + 500 W x 1 (4Ω)

3 Ch 250 W x 2 (2Ω) + 500 W x 1 (4Ω)

2 Ch 500 W x 2 (4Ω)

Technologies

  • ADVANCED D-CLASS TECHNOLOGY

    Sichert pures Hörgenuss bei gleichzeitig kompakter Größe und unerreichter Energieeffizienz.
  • LEDS STATUS DISPLAY

    Kontrolliert den Echtzeit-Betriebszustand der Verstärker um eventuelle Fehler festzustellen wie z.B. Überheizung, Überbelastung der Ausgänge oder Kurzschlüsse an die Kabel oder Lautsprecher. Dank dieser Benachrichtigung kann der Benutzer etwaige Probleme mit der Installation feststellen und bevor dass die Verstärker in Schutz geraten, um Schäden zu vermeiden, einzugreifen.
  • HDP IN & ART(TM)

    Das ML Power IN Modul bietet einen Lautsprecher IN Eingang (mit symmetrischer Schaltung, die das Rauschen minimiert) für OEM-Haupteinheiten und einen RCA IN-Eingang für Aftermarket-Quellen. Bei Benutzung des IN-Lautsprecher wird die ART™ Funktion aktiviert, mit der die Verstärker-Fernbedienung eingeschaltet wird, um unangenehme "Unebenheiten" zu vermeiden.
  • ADVANCED HEATSINK

    Der Kühlkörper mit Doppel-Technologie, Extrusion und Aluminium-Druckguss lässt den Mille Power-Verstärkern konstant mit voller Leistung ohne Überhitzung arbeiten, wodurch der thermische Wirkungsgrad weiter erhöht wird.

Share this page:

Scroll to top